Gesundheits-Tipps

Ätherische Öle © fotolia.de

Das Wissen um die gesundheitsfördernde Wirkung ätherischer Öle ist alt. Schon die Ägypter setzten duftende Pflanzenessenzen ein und bei den alten Griechen hieß es schon: „Das beste Rezept für die Gesundheit besteht darin, dem Gehirn süße Düfte zuzuführen.“

Venentipps für den Winter © fotolia.de

Venenleiden sind, wie zahlreiche Studien zeigen, eine Volkskrankheit. Risikofaktoren wie Bewegungsmangel, Übergewicht, unausgewogene Ernährung sowie erbliche Faktoren und Alter können die Entstehung von Beinvenenerkrankungen fördern.

Hormone © fotolia.de

Der weibliche Körper durchläuft im Laufe des Lebens eine Reihe von Veränderungen – von der Puber­tät über die Schwanger­schaft bis in die Wechseljahre. Die jeweiligen Phasen können von unterschiedlich ausgeprägten Befindlichkeitsstörungen begleitet sein. Die sogenannte Phytotherapie – die Anwendung von Pflanzenpräparaten – entspricht dem Trend „Zurück zur Natur“.