Gesundheits-Tipps

Sonne © fotolia.de

In den sonnenarmen Herbst-, Winter- und Frühjahrsmonaten treten vermehrt Infekte auf, die häufig mit einer verminderten Immun­abwehr zusammen­hängen.

Homöopathie für Kinder © fotolia.de

Die Homöopathie wurde vor ca. 200 Jahren von dem Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann entwickelt. Sie stellt eine sanfte Heilmethode dar, die als solche natürlich auch für Kinder bestens geeignet ist.

Frühjahrsmüdigkeit © fotolia.de

Wenn der Frühling Einzug hält, die Tage wieder länger werden und die Temperaturen steigen, kommt unser Körper zunächst nur langsam in Schwung, da sich unsere innere Uhr erst umstellen muss.

Diese Umstellung des Organismus zehrt an den Energiereserven und verursacht die so genannte Frühjahrsmüdigkeit.

Weihrauch © fotolia.de

Weihrauch gehört zu den biblischen Pflanzen. Schon die drei Weisen aus dem Morgenland hatten neben Gold und Myrrhe auch Weihrauch als Geschenk für das neugeborene Jesuskind mit im Gepäck.

Haut im Stress © fotolia.de

Wenn die Heizperiode beginnt und der Herbst Wind und kältere Temperaturen mit sich bringt, klagen viele Menschen über sehr trockene Haut.