Tee als Wellness © fotolia.de

Wellness ist heutzutage ein beliebtes Werbewort. Der Begriff Wellness bedeutete ursprünglich „gute Gesundheit“.

Auch heute verbinden wir damit das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden.

Wir wählen „Wellnessprodukte“ aus, von denen wir glauben, wir erwerben damit gesundheitliche Wirkung.

Tee ist im weitesten Sinn immer Wellness, also ein Getränk, das wohl tut und Wohlgefühl verbreitet. Doch im Gegensatz zu vielen Wellnessprodukten liegt beim Wellnesstee die Wahrheit auf dem Grund der Tasse.

Denn die Grundlagen dieser Tees sind Kräuter- und Früchtemischungen, die seit Jahrtausenden als Heilkräuter eingesetzt werden und sich nachweislich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Spezielle Wellnesstees werden heutzutage so kreiert, dass sie anregend und aufpäppelnd wirken, aber auch entspannend und beruhigend. „Tee ist Ruhe und nicht Eile“, sagt ein tibetanisches Sprichwort.

Schon eine Tasse heißen Tees in den Händen gibt uns das Gefühl von Wärme

Das Aroma eines Tees hilft unserem Körper kleine Tiefs des Alltags zu überbrücken und wirkt ausgleichend auf Körper, Geist und Seele.