Gesundheits-Tipps

Venentipps für den Winter © fotolia.de

Venenleiden sind, wie zahlreiche Studien zeigen, eine Volkskrankheit. Risikofaktoren wie Bewegungsmangel, Übergewicht, unausgewogene Ernährung sowie erbliche Faktoren und Alter können die Entstehung von Beinvenenerkrankungen fördern.

Weihrauch © fotolia.de

Weihrauch gehört zu den biblischen Pflanzen. Schon die drei Weisen aus dem Morgenland hatten neben Gold und Myrrhe auch Weihrauch als Geschenk für das neugeborene Jesuskind mit im Gepäck.

Antlitzanalyse © fotolia.de

Die Antlitzanalyse ist ein gutes Werkzeug, um Mineralstoffmängel, die die zwölf Schüßler-Salze betreffen, im Gesicht zu erkennen.

Frühjahrsmüdigkeit © fotolia.de

Wenn der Frühling Einzug hält, die Tage wieder länger werden und die Temperaturen steigen, kommt unser Körper zunächst nur langsam in Schwung, da sich unsere innere Uhr erst umstellen muss.

Diese Umstellung des Organismus zehrt an den Energiereserven und verursacht die so genannte Frühjahrsmüdigkeit.

Haut © fotolia.de

Im Winter funktioniert unsere Haut anders: Der Stoffwechsel der Haut stellt sich bei einer Temperatur von 8 Grad Celsius um.